Die EuroShop 2017

Ob kühl, kalt oder gefroren – jedes Lebensmittel hat seine eigene "Lieblingstemperatur", bei der es gelagert oder präsentiert werden sollte. Das bedeutet eine Menge Aufwand an Energie – sowie an Zeit für die permanente Kontrolle und Steuerung. Jetzt gibt ebm-papst wieder frische Impulse rund um das intelligente Kühlen im Supermarkt: energieeffizienter, sicherer, leiser und optimal vernetzt.

Die Highlights

ESM MODBUS mit serieller Schnittstelle

Der ESM ist bereits seit Jahren erste Wahl, wenn es um die energiesparende und zuverlässige Kühlung im Supermarkt geht. Mit der neuen seriellen Schnittstelle mit MODBUS-RTU-Kommunikation können jetzt zahlreiche Monitoring-, Controlling- und Steuerungsfunktionen aus der Ferne sowie im laufenden Betrieb erledigt werden. Besonders praktisch: Das neue Modul ist zur bisherigen ESM-Reihe mechanisch kompatibel. Und dank 24 VDC Spannungsversorgung sowie einfacher Plug & Play-Anbindung an die Gebäudetechnik sorgt es im Handumdrehen für Frische.

K1G 250

Der neue Diagonalventilator K1G 250 zeichnet sich besonders durch sein geräusch- und volumenstrom-optimiertes Laufverhalten im mittleren Druckbereich aus – eine perfekte Voraussetzung für den Einsatz in Kühlmöbeln. Entscheidet man sich für den Antrieb mit einem wirtschaftlichen EC-Motor, kommen weitere Vorteile hinzu: ein höherer Wirkungsgrad, eine noch kompaktere Bauweise, eine enorme Lebensdauer sowie – mit optionalem Aufsteckmodul – eine hervorragende Regelbarkeit. Darüber hinaus überzeugt die komplette, rundum geprüfte Funktionseinheit durch eine einfache Montage und Inbetriebnahme per Plug & Play.

W1G 250

Üblicherweise werden in einer Supermarkt-Kühltheke pro laufenden Meter zwei Ventilatoren eingesetzt, die fast 24 Stunden in Betrieb sind. Durch effizientere Technologien können hier deutliche Energieeinsparungen erzielt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen mit Spaltmotor erreichen Energiespar-Axialventilatoren von ebm-papst dreifache Wirkungsgrade – bei etwa einem Drittel weniger Energieverbrauch und reduzierten Geräuschen. Hier leistet auch der neue W1G 250 einen entscheidenden Beitrag: strömungstechnisch optimiert, noch leiser und – ganz umweltfreundlich – ohne Lackierung.

AxiBlade

Mit dem AxiBlade ist es den ebm-papst Ingenieuren gelungen, ein modulares System zu entwickeln, das für vielfältige Anwendungen und Einbausituationen geeignet ist – mit einem Wirkungsgradoptimum von bis zu 54 %.

Die Basis bilden die neuen Axialventilatoren mit aerodynamisch verbesserten Wandringen und integriertem Diffusor, dessen drucksteigernde Wirkung die Austrittsverluste ebenso minimiert wie die Geräusche.

Neben den weitverbreiteten AC-Motoren kommen auch die leistungsstarken, energieeffizienten EC-Motoren zum Einsatz. Mit programmierbaren Schnittstellen, drahtloser Parametrierung per RFID und Status-LED.

Das Ergebnis: perfekte Vernetzungsmöglichkeiten – und mehr Kälte pro Quadratmeter.