Kühlung durch Luft

In luftgekühlten Verflüssigern wird die Wärme aus dem gasförmigen Kältemittel an die Umgebungsluft übertragen. Vorwiegend Axialventilatoren beaufschlagen die Lamellen des Wärmeübertrager im Verflüssiger mit Luft und transportieren so Wärme ab. Das Kältemittel wird dabei im Verflüssiger so weit abgekühlt, dass es kondensiert. Dabei steht neben hoher Luftleistung eine möglichst geringe Energieaufnahme im Fokus.

Diese Vorteile bieten Ventilatoren von ebm-papst im Verflüssiger:

  • Robuste Ausführung für den Einsatz im Freien
  • Deutlich mehr Effizienz und Leistungsdichte auf gleichem Bauraum
  • Nie dagewesene planerische Flexibilität ohne Kompromisse
  • Einfache Anpassung an die tatsächlich benötigte Leistung durch stufenlose Regelbarkeit

 

 

 

   

Mehr Infos? Unsere Kältetechnik Spezialisten nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf.

* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld

Kontakt

Sie benötigen Hilfe? Unsere Spezialisten nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf.